1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Wissenskarawane M-V die Karawane zieht ab Januar 2018 los.
BEWIRB DICH JETZT!
>> weiter

Schüler werden Forscher

<<< Cluster Rostock >>>

Standort Rostock - angefragt Januar 2018 - 11 Uhr

Biomedizinsches Forschungszentrum Rostock
u. a. Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI,
Projektgruppe EXIM
Schillingallee 69
18057 Rostock
www.izi.fraunhofer.de >> hier anmelden

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, Diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen. Innerhalb der Geschäftsfelder Zell- und Gentherapie, Wirkstoffe, Diagnostik und Biosystemtechnik entwickelt, optimiert und validiert das Fraunhofer IZI Verfahren, Materialien und Produkte. Die Kompetenzen liegen in den Bereichen Zellbiologie, Immunologie, Wirkstoffbiochemie, Biomarker, Bioanalytik, Bioproduktion sowie Prozessentwicklung und Automatisierung. Im Forschungsmittelpunkt stehen dabei die Indikationsbereiche Onkologie, Neuropathologie, autoimmune und entzündliche Erkrankungen sowie Infektionskrankheiten und Regenerative Medizin. Das Institut ist kliniknah orientiert und übernimmt Qualitätsprüfungen sowie die GMP-konforme Herstellung von klinischen Prüfmustern. Darüber hinaus unterstützt es Partner bei der Erlangung von Herstellungsgenehmigungen und Zulassungen.

BMFZ

Die Fraunhofer-Projektgruppe Extrakorporale Immunmodulation (EXIM) am Standort Rostock widmet sich der Entwicklung neuer Diagnose- und Behandlungsverfahren im Bereich der extrakorporalen Organersatzsysteme. Schwerpunkte der Arbeiten liegen dabei auf innovativen Systemen zur Unterstützung des Immunsystems, auf Funktionsanalysen und Verbesserungen bestehender medizintechnischer Systeme, auf zellkulturbasierter In-vitro-Diagnostik und auf klinischen Studien.
Die Gruppe bietet den vollen Umfang präklinischer und klinischer Analysen extrakorporaler Technologien an, basierend auf einem weiten Spektrum an In-vitro-Simulationen und Tiermodellen sowie einem starken, klinischen Studiennetzwerk für stationär und ambulant zu behandelnde Patienten. Darüber hinaus bietet die Gruppe eine Vielzahl analytischer und diagnostischer Methoden einschließlich eines selbst entwickelten Zellsensors und unterschiedlicher molekularer Assays an. Über ein enges Netzwerk an Kooperationspartnern besteht zudem Zugang zu weiteren hochmodernen Technologien. In Kooperation mit:

Seracell Seracell Stammzell- und Gewebetechnologie
Verantwortung leben
Centogene Centogene Zellforschung
THE RARE DISEASE COMPANY
Universitätsmedizin Rostock Logo Rudolf-Zenker-Institut Institut für Experimentelle Chirurgie